Evangelische Hochschule Darmstadt

Energetische und brandschutztechnische Sanierung und Umbau der Evangelischen Hochschule Darmstadt im laufenden Betrieb

Auftraggeber
Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Architekten
Braun + Resler, Darmstadt
Leistungsumfang
Projektsteuerung nach AHO § 205 in den Stufen 1 – 5, Handlungsbereiche A – E
Bausumme
15 Mio. € inkl. Mwst. und Nebenkosten
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt
Evangelische Hochschule Darmstadt

Weitere Informationen

Im Auftrag der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau wurde die Sanierung von drei Zentralbauten der Evangelischen Fachhochschule in Darmstadt durchgeführt. Hierbei mussten die Funktionsgebäude Zweifalltorweg Nr. 8, Nr. 10 und Nr. 12, in denen die zentralen Hörsäle sowie die Verwaltung untergebracht sind, den gestiegenen Anforderungen an moderne Hochschul- und Verwaltungsbauten angepasst werden. Gleichzeitig waren die brandschutztechnischen Auflagen bei den beiden aus den 60er Jahren stammenden Bestandsgebäuden umzusetzen. Der Hochschulbetrieb musste während der Umbauarbeiten weiterlaufen, so dass Teile der Arbeiten in der vorlesungsfreien Zeit und Arbeiten, die sich mit dem Hochschulbetrieb vereinbaren ließen, auch während des Hochschulbetriebes durchgeführt wurden.

Die Arbeiten dienten neben der Behebung brandschutztechnischer Mängel, insbesondere der Verbesserung der Energieeffizienz. Ziel der Maßnahme war die Umsetzung der Anforderungen aus der EnEV 2009. Zum Primärenergieeinsatz wurde eine Studie erstellt. Im Ergebnis erhielten die drei Gebäude anstelle der bisher dezentralen Einrichtungen eine gemeinsame Wärmeversorgungsanlage. Bezogen auf den Stromverbrauch wurde durch den Fachplaner eine Wirtschaftlichkeitsstudie zu verschiedenen Lichtsteuerungsarten erarbeitet.

Die Photovoltaikanlage auf den Dächern wurde vergrößert. Der Lösungsansatz einer Windturbine musste wegen der Geräuschentwicklung und der statischen Vorgaben wieder verworfen werden.

BAU-REAL erbrachte im Auftrag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau die Projektsteuerungsleistungen der Handlungsbereiche A bis E in den Stufen 1 - Projektvorbereitung bis 5 - Projektabschluss .