Neugestaltung Senckenberg

Der Standort der Senckenbergschen Naturforschungsgesellschaft in Frankfurt Bockenheim wird im Rahmen des Masterplan I zum zentralen Forschungszentrum ausgebaut.

Auftraggeber
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Architekten
Peter Kulka Architekten, Dresden/Köln
Leistungsumfang
Projektsteuerung nach AHO § 205 in den Projektstufen 1 – 5, Handlungsbereiche A – E
Besondere Leistungen
Bereitstellen und Betreuen Projektkommunikationssystem,
Betreuen VOF- und Interessenbekundungsverfahren
Bausumme
120 Mio. € inkl. Mwst. und Nebenkosten
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg
Neugestaltung Senckenberg

Weitere Informationen

Das Forschungsinstitut Senckenberg konzentriert und erweitert im Rahmen der Umstrukturierung des ehemaligen Universitätscampus Bockenheim seine Liegenschaften am Stammsitz. Hierzu wird die denkmalgeschützte Gebäudeanlage (1900 – 1915) zum naturkundlichen Forschungszentrum für die Nutzungen Verwaltung, Veranstaltungen/Tagungen, Forschungsbüros, Lehrbetrieb, naturkundliche und geologische Sammlungen, Labore, Präparation, Mazeration umgebaut. Die Gesamtmaßnahme umfasst den Umbau und die Sanierung des unter Denkmal stehenden Ensembles Uni-Hauptgebäude (Jügelbau), den Umbau und die Sanierung Alte Physik und den Umbau des Hauptgebäudes der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Weiterer Bestandteil der Gesamtmaßnahme sind der Abriss von Gebäuden/baulichen Anlagen, die Technische Infrastruktur und Erschließung für die Gesamtanlage sowie die Freianlagen.

Die Maßnahme wird derzeit – bei bereichs- und zeitweise laufendem Museums- und Forschungsbetrieb – in mehreren sich überlagernden Bauabschnitten bis zum Jahr 2019 durchgeführt. Es handelt sich um eine Zuwendungsmaßnahme mit Förderung durch das Land Hessen und den Bund.

BAU-REAL erbringt im Auftrag der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung die Projektsteuerungsleistungen nach AHO §205 und Besondere Leistungen (z.B. Bereitstellen und Betreuen des Projektkommunikationssystems, Betreuen der VOF- und Interessenbekundungsverfahren).